Der Spanier

Man muss das Wetter nehmen wie es ist…so war ich gestern baden und trinke jetzt Marokkanische Minze Tee…vom Balkon….giessen muss man ja nicht.

Die Woche war ich im Spanier in Bonn. Er heisst wirklich Der Spanier!

Ich habe da nicht so schöne Fotos gemacht! Es hat geregnet und ich hatte Hunger!

Foto-26Foto-27

Von innen gibt es gar keine Fotos…es ist immer voll und meine Handy Kamera ist für dunklere Räume nicht geeignet. So müssen die Worte reichen oder ihr macht euch selbst ein Bild!

Eine Reservierung ist immer nötig! Am Tag ist es ein normales Geschäft für spanische Spezialitäten! Es gibt Öl, Paella Pfannen, Paella-Reis, Hierbas-Schnaps, Käse, Wurst und vieles mehr.

Am Abend wird alles frei geräumt und Tische und Stühle reingestellt. Das Essen ist typisch spanisch. Die Getränke holt man sich aus den Regalen und öffnet sich vorne den Wein selbst. Oder geht an den Kühlschrank holt sich ein schönes San Miguel oder das leckere Superbock aus Portugal. Allein für die Aioli lohnt es sich…sie ist selbstgemacht und wie sie sein soll…viel Knoblauch! So ist eigentlich alles selber gemacht!

Ein kleines Stück Spanien direkt in Bonn auf der Bornheimer Strasse, Ecke Adolfstraße! Immer wieder gerne um ein bisschen Sommer- und Urlaubsfeeling zu bekommen!

Die Tickets (+Do-Special 🙂 ) und Tour für Splash sind bezahlt die Planungen gehen voran…das Zelt wird morgen aufgebaut, inspiziert und imprägniert…die Vorfreude steigt!

Hasta luego!

Advertisements

Fette Kuh

nein, keine Beleidigung…der dickste Hamburgerladen in dem ich bisher war.

Foto-23Seit 2011 in der Kölner Südstadt auf der Bonner Strasse! Wer hin gehen möchte, sollte ein bisschen Geduld mitbringen. Es steht immer eine wartende Meute draussen. Wie lang die Schlange ist, muss man abwägen. Bestellen konnten wir diesmal recht schnell, haben dann aber 20-30 min auf den Burger gewartet. Da hat man Zeit für ein Bierchen und Ausschau nach einem Platz zu halten. Man kann draussen oder drinnen sitzen. Groß ist es nicht wirklich und eher ein Imbiss-Charme. Aber Deluxe!

Foto-19Das Warten lohnt sich! Es fängt schon bei den Pommes an…selbstgemacht mit der Schale dran! Das letzte Mal bei Mama gegessen…dazu kann man sich 2 verschiedene Saucen aussuchen! Die Zutaten sind alle frisch und aus der Region. Das Fleisch wird vor Ort gewolft und die Brötchen sind vom Bäcker!

Wir hatten den BBQ Bacon Burger mit karamellisierten Zwiebeln….sabber…120g…es gibt auch 200g!

Foto-21 Foto-22Foto-20 Es gibt verschiedene Variationen und Größen! Sogar ein Naked Burger…ohne das Brötchen. Jede Woche gibt es einen anderen Burger! Die kann man auf deren Facebook Seite bewundern.

Es ist schon besser, dass ich nicht in der Nähe wohne, denn ich könnt glatt schon wieder einen Burger von der Fetten Kuh essen!!!

Burger auf höchster Qualität!

Sonntagsausflug

Ob ich die Kategorie „Wort zum Sonntag“ nicht doch zu vorschnell erstellt habe, bin ich mir immer noch unsicher…noch lass ich es…denn ich war heute in der Kirche. Nicht zur irgendeiner Familienfeier oder Gottesdienst, nein zum shoppen! In Köln in der Werderstr. Zum elften Mal fand die Kölner Kuchenplatte  statt. Zum ersten Mal mit mir! Es roch schon vorne wunderbar nach Waffeln. Die Kirche ist entweiht, es finden immer andere Veranstaltungen dort statt. Ich kannte sie schon von einer Lesung mit Sarah Kuttner…diese hatte mir da nicht so gut gefallen…aber das war ja mal.

Drinnen bot uns ein ein Bild von ausgeräumter Kirche und Flohmarkt, da das ganze nicht umsonst Kuchenplatte heisst, gibt es auch Platten, also Vinyl, LP´s. Ich selber habe keine Plattenspieler und keine Sammlung…noch ein paar alte Kindersachen, glaub eine Dilated People, gab es irgendwo mal dabei und I will always love you von Whitney Housten. Mein Vater hat eine etwas größere Sammlung, neben seinen Schlagern sind auch schöne Sachen dabei. Ich liebe es noch heute zu Weihnachten in den Platten zu wühlen. Anhören ging auch und es lief die ganze Zeit Musik aus den Boxen…

Während ich mich auf die Kleider stürzte, stürtze sich meine Begleitung auf das schwarze Gold.

Im Endeffekt hatte der Mann mal mehr gekauft, als die Frau!

Es gab Ausgefallene Sachen, noch mit Etikett aber auch von H&M und Co…entweder wir waren zu spät oder es war nichts für mich dabei. Entweder nicht schön oder zu klein….38 passt mir meist doch nicht.

Hier ein paar Bilder von der Location:

Foto-13Foto-14Foto-12

Foto-18Foto-16

Foto-25

Aphroe von RAG war auch da, ich hab mich nicht getraut ein Foto zu machen und zu fragen, ob noch ein Album kommt und was er für eine Handbewegung beim dem letzten Bild gemacht hat…aber er war ja privat da…eins hab ich doch gemacht 😉

Foto-15Ein Kleid fiel für mich dann doch ab. Es ist für die Temperaturen wieder passend, es ist aus Wolle, etwas kürzer als Knie, hat am Saum noch mal eine Borte die sich oben aus dem Muster wiederfindet, lange Arme und auch am Ende wieder ein Muster in dem Bordeaux….für 11 Euro direkt mitgenommen!

Foto-24Es war ein schöner Nachmittag in schöner Atmosphere….wo wir danach hin sind gibt es im nächsten Post…

Leichter leckerer Sommersalat und Gewinner

Yiiiahhh! Ich habe gewonnnen! Ich liebe Gewinnspiele und mache immer wieder bei irgendwelchen Auschreibungen mit….Glück habe ich nicht oft!
Doch jetzt bekomme ich ein Armband von lachenlebenlieben zugeschickt.

Yeah! Ich freue mich so!
Ich bewege mich noch nicht lange in der Welt der Blogger und kenne mich noch nicht so aus… ich werde an der Aufgabe wachsen! 😉
Einer der ersten Blogs, den ich gefolgt bin, ist von monochrome. Über sie bin ich auf das Gewinnspiel aufmerksam geworden! Danke auch dafür!

Sie folgte mir dann auch….da kommen wir zu einem weiteren Ereigniss in der virtuellen Welt heute…ich habe fünf Follower! Ich grüße jeden Menschen hinter diesem Klick!
Ich habe mir auch gleich eine Facebook Seite angelegt, wenn schon denn schon. Meine Kategorie Wort zum Sonntag werde ich wohl nicht weiter führen. Ich bin selber gespannt was ich mit meinem Blog anstelle. Ich werde weiterhin in unregelmäßigen Abständen schreiben und freue mich auch über jeden Like!
Einer der nächsten Post wird bestimmt über das Armband sein!! 🙂
Danke Daniella für das Armband! Ich freue mich auf weitere Post von dir!
Ein schönes Wochenende allen!

Ice, Ice Baby, die Zweite!

Yeah! Ich habe Förmchen!!! EisEis-Förmchen! Die Woche im Kik gekauft. Direkt 2 verschiedene Varianten! Der Klassiker und Calippo-Form. 🙂 Waren auch nicht teuer…glaube der Klassiker 1 € und die Calippo-Set ca. 1,50 €

Foto-7Ich bin begeistert. Die einen aus Plastik mit Stiel die anderen aus Silikon und Deckel! Eins mit Herzchen für die Frau und eins in blau mit Fussball für den Mann!

Diesmal habe ich 500 g Joghurt gekauft mit 1,5 Prozent Fett, Bananen, Heidelbeeren und Erdbeeren. Nun wollt ich das Rezept ja mal aus dem Heftchen probieren…aus dem anderen Post Nr. 1.

Das Joghurt habe ich nicht ganz dafür verwendet, ein wenig habe ich für Erdbeeren übrig gelassen. Dann noch ein klacks Honig beigetan. Und alle Förmchen in den Gefrierschrank!

Die Banane-Heidelbeere habe ich schon bei der Wahnsinns Hitze probiert und es schmeckt! Man muss ein wenig mit den Fingern anwärmen und dann flutscht es aus der Form! Es wird nicht cremig, wie in der Zeitung beschrieben. Es ist was kristallig.

Foto-6Aber der Wahnsinn ist nur mit Erdbeere und Honig! Auch wieder kristallig. Doch ich mag es…auch gefrorene Sahne unter dem Spaghetti-Eis…göttlich!

Foto-11Während Got to dance läuft hab ich es probiert und gedacht schreibst du doch einen Post…nur sind die Teilnehmer teils so spannend und ich weiss nicht wo ich hingucken soll….habe das mit dem Blindschreiben mal gelernt, aber in der Praxis klappt es nicht mehr ganz soo gut….ich bin froh über meine Förmchen und werde weitere Sachen testen…hatte die Tage ein Rezept gesehen mit Ricotta, Frischkäse und Joghurt….es gibt viel auszuprobieren!