SPLASH!

Splash! Boom! Bang!

P1040523

Mein Herz Festival….von 2002 bis 2007 da gewesen und dann eine Pause eingelegt… nicht so richtig nachvollziehbar warum. Kann aber auch damit zu tun haben, dass ich 2006 aus meinem Elternhaus ausgezogen bin und die Welt dann ein wenig anders wurde.

Letztes Jahr habe ich gesagt, scheiss auf das Jubiläum von Splash…ich feier mein Jubiläum auf dem Splash! So sollte es sein und so war es auch Splash2013 wieder mit mir.

P1040549

Das erste Zelt war auch mit dabei!P1040580

Nur wurde ich krank wie die letzten Zeit nicht mehr. Hab immer noch Halsschmerzen wegen Klimaanlagen. Im Osten war es so kalt in der Nacht um die 8 Grad und ich war nicht so augestattet wie zu Rock am Ring, da ist es ja immer kalt…aber in der Nacht konnte mir auch nichts helfen..auch nicht der Fleecepullover..aber ich bin ja nicht ziemperlich so habe ich trotz Krankheit und Sonnenallergie an den Füßen die Tage gut genossen und bin immer wieder mal ein Eis holen für die Halsschmerzen. Ich hatte gut Ablenkung durch die ganzen Eindrücken. Ich war ja noch nie auf dem neuen Gelände Ferropolis. Die Stadt aus Eisen….ein HipHop Festival zwischen Industrie-Riesen. Das erste Gelände ist einfach nicht zu toppen. Für Veranstalter ist das Gelände ein Traum! Für die Besucher ist es auch sehr angenehm. Mein Favorit neben dem See….es gibt sehr viele richtige Toiletten mit fliessend Wasser…ein weiterer Traum ohne allzu langes Anstehen.

P1040562

P1040558P1040566

Es fing schon Donnerstag mit Kendrick Lamar an und keine Ahnung mehr so richtig was da noch kam….ich bin das ganze Wochenende ohne Plan rumgelaufen. Ich habe noch nicht mal einen für zu Hause…ein Extra Ticket von 10 Euro war da nötig…absolut gerechtfertigt….DJ Mad hat nachher noch aufgelegt. Den habe ich noch ein wenig anschauen können, zurück im Zelt habe ich geschlafen als mein Kopf die Luftmatratze berührte. Wir hatten ja schliesslich auch eine lange Anreise mit dem Bus…ja es gibt nicht nur einen Bus zum Splash sondern 1,2,3 ganz viele…und die Nr.1 war meiner.

Wenn ihr wollt könnt ihr auch auf´s Hip-Hop Kemp mit dem Bus

Die restlichen 3 Tage vergingen wie im Fluge….viele Auftritte gesehen, die Sonne genossen, im eiskalten See geschwommen, getrunken, gegessen und die Festivalstimmung aufgesaugt.

.P1040567

P1040547

P1040542

Aber kann mir jemand mal erklären, wann es Mode wurde sich auf Festivals zu verkleiden und warum? Haben die alle keinen Karneval oder wollen sie einfach nicht sie selbst sein?! Ich schaue die verkleideten Menschen immer mit großen Augen an und habe Fragezeichen über dem Kopf!

Viele Fotos habe ich nicht gemacht und nur ein einziges Video….doch ich glaub es ist das Beste was ich machen konnte!!!

4 Tage voller Eindrücke und Musik! 4 Tage Festival….und tagsüber richtig schönes Wetter! Nächstes Jahr möchte ich auch wieder…bis dahin werde ich ja wieder Geld verdienen und kann die Gummistiefel wieder ignorieren! Vielleicht dann doch mit Feldbett oder einer dicken Matratze oder klimatisiertem Zelt! 😉

Splash! und alles dreht sich,  dass versteht sich….von selbst!

P1040604

P1040620

One World! One Love!

Advertisements

MC René liest!

P1040284 Manche kennen ihn vielleicht vom Fernseh oder haben schon mal einen Freestyle von ihm gehört. Wer ein bisschen Hip Hop interessiert ist, sollte ihn kennen.

Lange hat man nichts mehr von ihm gehört. Doch er hat ein Buch geschrieben über die Zeit in der man nichts über ihn gehört hat. „Alles auf eine Karte“. Er hat sich eine Bahn-Card 100 geholt, seine Wohnung gekündigt und der Rest steht im Buch.

Das Buch habe ich von einer Freundin zum Geburtstag geschenkt bekommen und recht schnell durchgelesen. Meist in der Mittagspause! 🙂 An manchen Stellen hätten es ein wenig ausführlicher sein können. Aber es ist sehr unterhaltsam. Ich empfehle jeden das Buch zu lesen. Eine mutige Entscheidung, alles hinter sich zu lassen. Er ist immer noch im Zug unterwegs, könnt ein Teil 2 werden!!

Als ich mitbekommen hatte, dass er im Dezember in Köln im Greatlive vorliest, habe ich der Freundin dies zum Geburtstag geschenkt…

P1040280Das Greatlive ist auch ohne eine Lesung von McRené für einen Besuch wert. Es gibt viele selbstgemachte Dinge von Künstlern aus der Gegend. Der Laden wurde extra für den Abend leergeräumt uns Stühle bereitgestellt. So kam es das wir eine sehr unterhaltenen Abend in einem schönen Laden hatten.P1040290

Max Herre und Megaloh

Max Herre hat ein neues Album und es ist gut…ich habe mir die Deluxe Version zugelegt und sie rauf und runter gehört. Den Konzerttermin am 17.10.2012 in Köln haben wir dann wahrgenommen! Es war gigantisch. Die Bühnenkulisse war ein Schuppen, wo der DJ drin stand. Und links und rechts davor war die Band aufgebaut. Absoluter Abreisser war Megaloh davor. Ich freue mich mehr von ihm zu hören! Eine große Hoffnung!

Aber seht selbst wie es war ich habe Videos hochgeladen…kann sein das ihr mich hört oder ich was wackel…aber bei Exclusivinterview hält mich nichts mehr….eine Offenbarung dieses Lied und lange in meinem Herzen.

Samy Deluxe in Bonn!

 P1040173

Der Wickeda Mc in Bonn und ich hätte ihm vom Bühnenrand das Wasser reichen können.P1040200

Am 29.09.2012 war Samy Deluxe mit der Tsunami Band im ausverkauften Telekom Forum. Pflichtermin!! Klar, dass er nicht ohne Grund da war.  Das Konzert wurde von den P1040171Schülermanager beim jungen Beethovenfest 2012 organisiert. Es gab vorab einen 3 Tage Workshop für Schüler in Bonn/Beuel. 20 Dozenten vom Crossover e.V. haben den Schülern die 4 Elemente vom Hip-Hop näher gebracht.  Die durften das Gelernte auch mal vor Samy zeigen. Für nur 3 Tage üben war es sehr gelungen und eine gute Vorbereitung auf den Meister seiner Kunst!

Vielen Dank für dieses tolle Projekt und den gelungenen Abend!