Marokko

Leider war ich nicht da, meine Eltern haben dort Urlaub gemacht. Die Zeit das sie mich mitnehmen ist vobei. 😉 Irgendwann komm ich vielleicht auch mal dort hin. Einen Wunsch habe ich geäußert und meinte zu meiner Mutter eine Statementkette wäre nicht schlecht. Natürlich wusste sie nicht was das ist. Ein Kette die man auch sieht!

Die habe ich auch bekommen! 2 Stück sogar und wieder was dazu gelernt. Das Atlasgebirge ist in Marokko. Meine Geographiekenntnisse sind eine Schande…ich vergesse sogar die Wege hier in der Heimat. Die Ketten sind aus Steinen vom Atlasgebirge. Meine Mutter hat ein wunderschönes Bild davon gemacht. Es sieht an Stellen aus, als hätte jemand verschiedene Farbeimer oben hingestellt und umgeschmissen. Grau, Rot und gelb…vielleicht bekomm ich das Bild noch. Wahnsinn die Natur.

An die andere Sache hatte ich gar nicht mehr gedacht. Irgendwann in dem Magazin Happinez einen Bericht drüber gelesen: Arganöl. Das ist auch so ein Wunder der Natur. Der Arganbaum wächst nur im südwestlichen Marokko und wächst schon seit 80 Millionen Jahren. Früher war es schwere Arbeit das Öl aus den Früchten zu gewinnen, aber jetzt steht da sogar eine Maschine von Bosch um den Menschen die Arbeit zu erleichtern. Meine Eltern waren dort und haben mir eine Kosmetikfläschen von dem Öl mit gebracht.

Es ist wirklich richtig gut! Ich habe schwierige Haut und nach 2-3 Tagen Anwendung habe ich schon einen Unterschied gesehen! Man brauch nicht viel, es zieht schnell ein, riecht nur naja…es könnte Ziege sein! Meine Mutter meinte die Tiere würden in den Bäumen rumkraxeln und die Blätter und Früchte essen. Es wird als Anti-Age Mittel gepriesen. Bei Akne, Neurodermitis, Schuppenflechte…. Ich bin begeistert! Die Flasche ist zwar noch voll, aber ich habe mal gesucht wo man es kaufen kann und das hier sieht doch seriös aus: http://www.argandor.de/arganoel-kosmetik.html. Hier ist es noch mit Aprikosenöl und daher nicht ganz so teuer: http://www.einkaufen.rs-vital.de/ArganOel-Kosmetik-Aprikosenkernoel-Gesichtspflege-Argansan-Retinol-kaufen-bestellen.htm.

Das waren die schönsten Souvenirs. Dazu ein kleines Lederarmband mit der Hand der Fatima. Damit mir böse Geister oder der böe Blick wegbleiben, bisher hat das nicht funktioniert. Dann gab es noch so kleine Duftsteine für den Körper, die könnten auch im Lush liegen. Alles wunderschöne Dinge die mir meine lieben Eltern da mitgebracht haben.

IMG_1155

Advertisements

Immer was auf den Lippen

Ich gehöre zu denjenigen die nicht ohne können…Lippenstift, Lippgloss, Fettstift….immer irgendwas auf den Lippen. Auch weil ich teilweise trockene Lippen habe. Es fehlt dann irgendwas.

In jeder Tasche findet sich etwas, am liebsten in natürlichen Farben und ein wenig Glitzer. Passt immer. Schon 2011 hatte ich in einem DM Kalender von L’Oréal den Glam Shine 6h 505. Ja, ich mag immer noch Adventskalender…am liebsten einen mit Pröbchen…den Lipgloss habe ich lange benutzt, es ist auch immer noch ein Rest drin.

Er fühlt sich ein wenig klebrig, doch nicht betoniert an. Nach dem Essen hängt noch ein wenig an der Serviette. Effektiv! Nun geht er zu neige und gestern war ich im DM, um Katzenfutter zu kaufen und dachte mir….so viel Geld (ca. 11 Euro) lohnt sich schon, wenn er so lange hält…auch auf den Lippen. Also blieb es mal wieder nicht bei dem was auf dem Zettel stand. Da ich den alten nicht dabei hatte wurde es diesmal die Nr. 500 Absolutely red, er glitzert weniger und ist roter. Das Design haben sie auch geändert, eigentlich nur die 6.

IMG_1158Es ist nur ein Lipgloss und wer erwartet Knallerrote Lippen davon zu bekommen, sollte roten Lippenstift kaufen. Die 6h Stunden sind auch nicht ganz realistisch. Hält aber länger wie alle anderen die ich habe. Durch den Adventskalender konnte ich ihn testen und er hat mich überzeugt um ein bisschen Farbe und Feuchtigkeit auf den Lippen zu haben.

Was länge währt…

wird gut…und ich bin stolz! Da ich angefangen habe zu nähen war ich auf dem Stoffmarkt in Honnef. Das müsste jetzt ca. 1 Jahr her sein. Dort war ein Stand von http://www.pacpic.de/. Die hatten diese tollen Zpaghetti Rollen. Ich habe mir eine mitgenommen und in die Ecke gelegt. Bis vor kurzem. Jetzt oder nie! Ich habe auf der Seite die kostenlose Anleitung angeschaut und die Milano ausgesucht. Einmal angefangen und wieder aufgemacht. Wieder angefangen und wieder aufgemacht…dann hatte ich den Dreh und Länge raus. Am nächsten Tag Muskelkater in den Fingern. Als die Tasche fertig war….ich bin exakt hingekommen und hatte nichts mehr übrig. Dann habe ich die Tasche mit Häkelgarn zusammengehäkelt. In meinem Stofffundus hatte ich noch einen passenden Stoff den ich als Innenfutter verarbeitet habe. Das ist etwas größer als die Tasche, die ist ja dehnbar. Die Seiten zusammen genäht, oben zweimal umgeschlagen, enäht.  Das Ganze einmal oben rum mit der Hand angenäht, und die Ecken unten fixiert. Die Innentasche mit meinem ersten Knopfloch! Es ist toll seine eigenen Kreation fertig zu sehen und sie bald auszuführen!

BÄM! Hier mein schickes Teil!

IMG_1141IMG_1143

Eine Goldene….

oder eher Champagner…die Nixon The Shelley Champagne/Silver.

Endlich in meinem Besitz.IMG_1100

Was wünscht man sich zum 30ten? Meine Mutter hatte den Vorschlag gemacht eine schöne Uhr, die hätte ich auch länger und könnte mich daran zurück erinnern. Auf sowas steh ich ja…und auf Uhren. Jahre hatte ich keine getragen. Ich wollte zeitlos sein. In letzter Zeit trage ich wieder Uhren. Leider ist mir eine Uhr vom Weihnachtsmarkt kaputt gegangen, die anderen sind alle abgetragen und nicht mehr schön. Ausser eine Nixon, die könnte auch schon 10 Jahre alt sein….aber die ist so klein, hat ein schwarzes Display und nicht zum Uhrenlesen geeignet.

IMG_0705

Also habe ich mich umgeschaut, Fossil, Michael Kors und wie sie alle heissen….bin dann doch wieder bei Nixon gelandet…leider ist deren Homepage (http://de.nixon.com/womens/) nicht sehr ausführlich was die Produktbeschreibung anbelangt. Dann bin ich nach Bonn und Köln. Habe nicht die Artikel gefunden die ich wollte….also doch eine Internetbestellung, nach dem The Spur angekommen war, die hatte einen Diamanten :-), war sie mir doch zu globig und nicht meins. Wieder retour und kein Diamanten aber trotzdem Bling-Bling…meine Goldene zum Jubiläum. Sie ist wunderschön und auf den Bildern nicht zu erkennen, auch nicht beschrieben. Das Armband ist mittig glänzend und aussen matt. Sie ist nicht gold, gold sondern Champagner. Das Display ist silber. Ich verliebe mich jedes mal neu, wenn sie an meinem Arm blinkt.IMG_1110

Jetzt kann ich der Zeit wieder beim verfliegen zu schaun….um mit Creutzfeld und Jakob zu enden:

Strahlen wie die Sonne, scheinen wie der Mond, funkeln wie die Sterne,

heute lebst Du, morgen bist du tot.