No Ignorance Jam-25 Jahre

Für das Internetzeitalter bin ich wieder mal viel zu spät. Doch mach ich das nicht um topaktuell zu sein, sondern Themen/Veranstaltungen die mich bewegen zu dokumentieren. Wenn ich denn dann auch Fotos mache, damit das Ganze bunter und lebendiger wird. Der „No Ignorance Jam“ ist so eine Veranstaltung, die mich nun dazu bewegt, wieder ein bisschen was zu schreiben. Mein Herz schlägt HipHop.

In der Woche schon überlegt teilzunehmen und erst am Abend entschieden hinzugehen. Natürlich die Hälfte verpasst…ganze Grafitti und B-Boys and Girls. Es war der 25. Geburtstag und der sollte gebührend gefeiert werden.

Die Künstler traten ohne Vergütung auf, pennten bei Freunden um dieses Event möglich zu machen. Ich habe meine zweite LP gekauft, die erste die ich nach Hause getragen habe…klitzekleine große Freude und eine gute Entscheidung da gewesen zu sein.

To your heart!

img_9877img_9878img_9923img_9925

img_9929

 

Wu Tang, motherf*ckers und Fimo

Am 28.08 sollte es wieder soweit sein…WU TANG ist in Deutschland und die Karte schon seit langem gekauft! Das insgesamt dritte mal nun und das erste Mal mit Method Man. Wir sind 2004 extra nach Berlin, da wir dachten wir würden sie nie wieder sehen. In Berlin war ODB und Meth leider nicht dabei….danach starb ODB. Es gibt keine weitere Chance ihn zu sehen, ausser als Hologram:

2007 kam dann der Clan sogar nach Köln….wieder ohne Method Man und Leidenschaft. Die Lieder wurden nur angespielt und das war nicht das einzige kurze, das ganze Konzert ging gerade mal eine Stunde. Derbe Enttäuschung, aber trotzdem irgendwie gut. 5 Jahre später kann man es ja noch mal probieren.

Voller Vorfreude auf den Tag…wollte ich irgendwie das Logo beim Konzert bei mir tragen. Mein WuTang Shirt von 2004 ist mir leider zu klein. Ich hab es damals schon eine Nummer zu klein gekauft…aber der Stoff ist so toll und die Qualität 1a…ich trage es ab und zu zum schlafen und überlege immer, ob ich nicht noch was draus machen kann….um es wieder auf der Strasse zu tragen. Bisher ist mir noch nichts über den Weg gelaufen….auch nicht der passende Stoff.

Ich hatte irgendwann mal mit Fimo einen Flamingo für eine Kette gemacht. Nur ist der so groß geworden, dass er zu schwer wurde und jetzt in meinem Bad hängt.Foto-40Es war klar ich mache einen WuTang Fledermaus Anhänger. Da ich schon seit lang, langer Zeit einen Batman Anhänger machen wollte und die Vorlage schon hatte musste ich noch das Logo zur Vorlage verarbeiten und meinen Bastellkarton auspacken:

Foto-38Sind praktischer Weise die passenden Farben. Ich habe noch ein bisschen Grau-BlingBling vearbeitet! 🙂 Ein Freund der mit auf dem Konzert war und am gleichen Tag auch Geburtstag hatte, habe ich einen Button gemacht und da ich mich immer noch nicht mit den Massen zurecht finde….habe ich noch einen Button für meine Freundin gemacht. Ein Paar Ohrringe, einen Anhänger, für den ich noch keine Kette hab und die schöne Batman Kette!

Foto-37Foto-39

Ich bin stolz auf mich und nächste Mal WuTang Clan wieder in den nächsten 3-5Jahren in Köln!

Das Konzert ging gute 1 1/2 h und trotz Soundprobleme war es ein großartiges Konzert mit recht gutgelaunten Akteuren! Irgendwann kauf ich mir wieder ein WuTang Shirt oder verarbeite mein altes um!

Dub Fx

Noch ein Künstler den ich seit 2010 immer weiter höre! Dub Fx. Er kommt ursprünglich aus Australien. Er reist mit seiner reizenden Freundin FlowerFairy und einer Loop-Maschine durch die Welt. Er nimmt sich selber auf, verwendet die Soundelemente und macht daraus ein Stück. Hört sich einfach an dieses loopen. Wenn man noch singen und beatboxen kann….

Auf den Strassen der Welt stellt er seine Musik vor. Ich finde dieses Verständnis für Musik nur begnadet! Er scheint an einem neuen Album zu arbeiten….er schwört es schon mal! 😉

Live durfte ich ihn auch schon erleben, nicht auf der Strasse sondern bei einem richtigen Konzert! Im Underground in Köln. Müsste 2010 gewesen sein! Dieses Jahr im Juli war er wieder in Köln. Eine Nummer größer in der Live Musik Hall. Leider konnt ich nicht dabei sein…ein ander mal mit dem neuen Album dann!

Jetzt bomb´ ich einfach paar Videos von dem guten Mann und seiner Musik.

auf der Straße

mit neuer Gitarre

—-

Patrice

Splash ist mein Herz-Festival und Patrice meine Herz und Seelen Künstler.

Seit Jahren Fan…schon öfters live gesehen und mal im Bestiz aller Alben gewesen. Jetzt habe ich teils nur noch Hüllen…zb von der Ancient Spirit…ich war mal ne Zeit nicht sehr ordentlich mit den CD´s und habe sie gerne verliehen und sie kamen nicht wieder…jetzt verleihe ich ungerne CD´s. Kaufe auch weniger wie früher….aber eins habe ich vorbestellt….The rising of the son von Patrice.

Das letzte Album „One“ ist seit dem ich es habe in meinem 6-Fach CD Wechsler im Auto….jetzt kann ich nicht mehr auf das Neue warten….am 30. August kann ich es mir endlich anhören. Die Titel lassen schon Großes erahnen…ausser die YouTube Videos habe ich noch nicht viel angehört. Die Singles „Alive“ und „Cry, Cry, Cry“ waren ein schöner Vorgeschmack.

Patrice und sein Team versüßen das Warten mit einer Sticker Aktion und das Beste sind die Sunrise-Konzerte in verschiedenen Städten wie Berlin oder am Sonntag in Köln.

Frühes Aufstehen oder gar nicht erst ins Bett gehen….so viel muss man tun.

Morgen steht Frankfurt am Main auf dem Plan. Wer kann sollte hin. Patrice ist live ein Erlebnis. Ich habe schon öfters gesagt bekommen sie mögen die Stimme nicht oder generell einfach nicht….aber nach einem Live Auftritt waren die meisten auch überzeugt, dass Patrice ein großartiger Künstler ist. Mein Lieblingskonzert war bisher im „Alten Pfandhaus“ eine Freundin hatte ein Gewinnspiel gewonnen und mich mitgenommen. Es war mit wenigen Besuchern und wenigen Instrumenten. Es kam genau zur richtigen Zeit….ich hatte ein einschneidendes Erlebnis und an dem Abend habe ich mich „Alive“ gefühlt…

Ich bin dankbar für die Künstler, die mit ihrer Musik ausdrücken können was schwer in Worte zufassen ist und mein Seelenheil bewahren….Patrice ist seit seiner ersten Single einer davon.

Von welchen Künstlern freut ihr euch auf ein neues Album oder welche Künstler werdet ihr nie satt?

Welches Album ich noch sehnsüchtig erwarte ist, das von den Beginnern….kommt da noch was oder wie oder was?!

Fette Kuh

nein, keine Beleidigung…der dickste Hamburgerladen in dem ich bisher war.

Foto-23Seit 2011 in der Kölner Südstadt auf der Bonner Strasse! Wer hin gehen möchte, sollte ein bisschen Geduld mitbringen. Es steht immer eine wartende Meute draussen. Wie lang die Schlange ist, muss man abwägen. Bestellen konnten wir diesmal recht schnell, haben dann aber 20-30 min auf den Burger gewartet. Da hat man Zeit für ein Bierchen und Ausschau nach einem Platz zu halten. Man kann draussen oder drinnen sitzen. Groß ist es nicht wirklich und eher ein Imbiss-Charme. Aber Deluxe!

Foto-19Das Warten lohnt sich! Es fängt schon bei den Pommes an…selbstgemacht mit der Schale dran! Das letzte Mal bei Mama gegessen…dazu kann man sich 2 verschiedene Saucen aussuchen! Die Zutaten sind alle frisch und aus der Region. Das Fleisch wird vor Ort gewolft und die Brötchen sind vom Bäcker!

Wir hatten den BBQ Bacon Burger mit karamellisierten Zwiebeln….sabber…120g…es gibt auch 200g!

Foto-21 Foto-22Foto-20 Es gibt verschiedene Variationen und Größen! Sogar ein Naked Burger…ohne das Brötchen. Jede Woche gibt es einen anderen Burger! Die kann man auf deren Facebook Seite bewundern.

Es ist schon besser, dass ich nicht in der Nähe wohne, denn ich könnt glatt schon wieder einen Burger von der Fetten Kuh essen!!!

Burger auf höchster Qualität!